Wachau Panorama

Unser Kellerschlössel

Das nach Plänen von Jakob Prandtauer in den Jahren 1714 bis 1719 erbaute barocke Wahrzeichen der Domäne Wachau ist ein weithin sichtbares Wahrzeichen der Wachau. Ursprünglich diente es Hieronymus Übelbacher, Probst des Stiftes Dürnstein, der einen besonderen Bezug zum Wachauer Wein hatte, als „Lustschlössel“ für Weinverkostungen. Im Laufe der Jahrhunderte hatte das Kellerschlössel viele berühmte Gäste, darunter auch Kanzler Leopold Figl, der im Rahmen der Verhandlungen zum österreichischen Staatsvertrag das Weingut oft und gerne besuchte.

Nach der umfassenden Restaurierung der Innenräumlichkeiten im Jahr 2006, erstrahlen Fresken, Stuck und Wandmalereien wieder in neuem, lang verborgenem Glanz. Jedes Detail verherrlicht die berühmten Wachauer Weine auf teils ernste, teils humorvolle Art und Weise. Berühmt ist das Kellerschlössel auch für seine Sammlung an Kupferstichen und Handzeichnungen, die ebenfalls restauriert wurden und bei Führungen am Weingut zugänglich sind.

Als ganz besonderer Veranstaltungsort mit einmaligem Ambiente können Sie das Kellerschlössel für Ihre Feiern, Präsentationen und Verkostungen auch mieten.

Gerne erarbeiten wir für Sie ein individuelles Programm!
Für Details und nähere Informationen wenden Sie sich bitte an unsere Event-Abteilung unter event(at)domaene-wachau.at oder Tel.: 02711/371-10

Domäne Wachau
3601 Dürnstein 107
Tel:+43-(0)27 11-371
Fax:+43-(0)27 11-371-13
office@domaene-wachau.at


Öffnungszeiten der Vinothek:

April bis Oktober:
Mo-Sa: 10 bis 17 Uhr,
November bis März:
Mo-Fr: 10 bis 17 Uhr
(an Feiertagen geschlossen)