Wachau Panorama

Gluten im Wein?

Wein, Sekt und Traubenmost sind von Natur aus glutenfrei – hier ein paar Informationen zum Thema.

Gluten sind Eiweißstoffe, die in den Samen diverser Getreidesorten wie z. B. Weizen, Dinkel, Roggen oder Gerste sowie in den daraus hergestellten Produkten vorkommen. Manche Menschen reagieren selbst auf kleine Mengen allergisch. Gluten-Intoleranzen können bisweilen zu erheblichen Beschwerden führen, weshalb es als deklarierungspflichtiges Allergen mit einem entsprechenden Verweis auf den Etiketten von Genussmitteln gekennzeichnet ist. 

Aber wie könnte Gluten in den Wein kommen?

Zum Kontakt kann es unter anderem während der Vinifikation kommen, zum Beispiel bei der Verwendung von Weizeneiweiß zur Stabilisierung und Klärung der Weine, welches oft anstelle von tierischer Gelatine vorgezogen wird. Da wir bereits im Weingarten so sorgfältig wie möglich arbeiten, ist der Bedarf an Schönungen bei uns grundsätzlich minimal und glutenhaltige Produkte werden bei uns zu keinem Zeitpunkt der Weinwerdung verwendet.
Zudem gibt es Erzeugnisse auf Weizenbasis, wie mehlhaltige Pasten, die in Kleinmengen zur Versiegelung von Holzfässern verwendet werden. Wir beziehen unsere Holzfässer von Fassbindereien die glutenfrei zertifiziert sind.


Lesen Sie mehr darüber anbei.

Dateien:
DW_Expertise_Gluten_.pdf376 K

Domäne Wachau
3601 Dürnstein 107
Tel:+43-(0)27 11-371
Fax:+43-(0)27 11-371-13
office@domaene-wachau.at


Öffnungszeiten der Vinothek:

April bis Oktober:
Mo-Sa: 10 bis 17 Uhr,
November bis März:
Mo-Fr: 10 bis 17 Uhr
(an Feiertagen geschlossen)