Wachau Panorama

Unsere Lagen, Teil 1: Die Achleiten

Die Achleiten ist ein Lagen-Monument im Zentrum der Wachau und längst Synonym für große und authentische Weißweine. Eine Analyse unserer Top-Lagen, Teil 1.

Die Wachau ist eine der eindrucksvollsten Weinbaugebiete weltweit, gleichzeitig ist sie aber auch komplex, in sich divers und eigenwillig. Sucht man nun eine Lage, die die Wachau in all ihren Facetten in sich vereint und vielleicht als Referenz für die ganze Region dienen könnte, landet man fast zwangsläufig bei der Achleiten. Die Lage öffnet sich nach Süden und profitiert von Waldviertler Kühle aus dem Nordwesten, die sich über dezente pannonische Wärme aus dem Osten legt. Dazu kommen Höhenunterschiede von über 200 Metern und signifikante geologische Abstufungen: so findet sich am Hangende dunkler Amphibolit, während auf der windigen Kuppe Gföhler Gneis dominiert.

Sowohl für Veltliner wie auch für Riesling scheint dabei ein perfektes Terrain vorzuherrschen und beide offerieren sortentypische, vor allem aber herkunftsspezifische Noten. Der Veltliner der Achleiten hat stets eine tiefe Würze, während der Riesling sich einen Tick eleganter und strukturierter und über subtile und präzise Fruchtnoten ausdrückt. Beide sind geprägt von einer intensiven, rauchigen Mineralität.

Die Weine der Achleiten sind nicht immer auf Anhieb leicht zu verstehen. Oft verweigern sie sich in ihrer Jugend und entwickeln erst über die Jahre komplexe und originelle Nuancen. Sie bietet alles für Weinliebhaber, die die unterschiedlichen Stilistiken der Wachau erkennen und kennenlernen wollen.

Mehr Infos über die Achleiten.

Domäne Wachau
3601 Dürnstein 107
Tel:+43-(0)27 11-371
Fax:+43-(0)27 11-371-13
office@domaene-wachau.at


Öffnungszeiten der Vinothek:

April bis Oktober:
Mo-Sa: 10 bis 17 Uhr,
November bis März:
Mo-Fr: 10 bis 17 Uhr
(an Feiertagen geschlossen)