Grüner Veltliner Steinwerk 2019:
der Wein im Stein

Unser „Wein im Stein“ stammt von Trauben aus ausgesuchten Lagen des Spitzer Grabens und reifte in einem eigens für uns bearbeiteten Gesteinsblock aus Wachauer Marmor sowie in einem Steinfass aus Granit.

Seine Premiere hatte er 2018, und er legte neue Facetten der großen Rebsorte offen. Mit dem Jahrgang 2019 ist nun ein Wein in der Flasche, der dank perfekter Witterungsbedingungen abermals in neue Dimensionen aufbricht. Die Idee, Grüner Veltliner in Granit und Marmor auszubauen, hatte unser Kellermeister Heinz Frischengruber vor gut drei Jahren. „Beide Materialien haben eine hohe Temperatur-Aufnahmefähigkeit und garantieren folglich einen gleichmäßigen und langsamen Gärverlauf. Außerdem kommt es aufgrund feiner Unebenheiten in den Steinen zu einer leichten, aber spürbaren Mikrooxidation. All das wirkt sich entsprechend positiv auf den Wein aus, der unfiltriert und ungeschönt abgefüllt wurde“, erläutert Frischengruber.

Der Grüner Veltliner Steinwerk 2019 ist kreidig und kompakt, riecht nach nassen Steinen, getrockneten Kräutern und reifem Weingartenpfirsich und endet fokussiert, klar und mineralisch.