Buch: Flurnamen erzählen

24,90 

Sie wollten schon immer einmal wissen, welche Geschichten sich hinter klingenden Riednamen wie 1000-Eimerberg, Loibenberg oder Achleiten verstecken? Im Jahr 2017 hat Vinea Wachau das Buch der Germanistin Dr. Elisabeth Arnberger „Flurnamen erzählen“ im Eigenverlag herausgegeben und damit eine Lücke in der Riedenforschung geschlossen.Auf knapp 300 Seiten erläutert die Autorin, wie die Riednamen entstanden sind, wie sie überliefert wurden und welche – oft seltsamen –Entwicklungen sie über die Jahrhunderte genommen haben und was sie wohl bedeuten.Das Buch behandelt nicht nur das Weinbaugebiet Wachau sondern auch den größten Teil des Nachbargebiets Kremstal und einen Teil des Kamptals.

Seiten: 287
Einband: Hardcover

24,90 

Shop