Wachau Panorama

Falstaff: 4 Sterne und viele Punkte

Der neue Falstaff Weinguide ist erschienen und sorgt für eine Menge Glücksgefühle. Das liegt daran, dass viele unserer Weine noch nie so hoch bewertet wurden und dass wir für die Gesamtperformance als Weingut einen weiteren Stern erhielten.

Womit wir nun vier von maximal fünf Sternen haben: „Talent, Terroir, Kontinuität und Originalität“ sind die ausschlaggebenden Kriterien für ihre Verleihung. Und im Grunde sind das auch genau die Aspekte, die uns wichtig sind und die wir jedes Jahr aufs Neue in unseren Weinen wiedergeben wollen.

2018 war ein fantastischer Jahrgang. Heute spiegelt es sich in der Tatsache wider, dass gleich 31 unserer Weine mit 90 Punkten und mehr ausgezeichnet wurden (und 20 Weine sogar mit bemerkenswerten 92 Punkten und mehr).

Hervorzuheben sind dabei einmal mehr die Riesling- und Grüner-Veltliner-Smaragde unserer großen Rieden:

Bewertungen der Rieden-Smaragde:

95 Punkte: Grüner Veltliner Smaragd Ried Kellerberg
94 Punkte: Grüner Veltliner Smaragd Ried Kirnberg
94 Punkte: Grüner Veltliner Smaragd Ried Achleiten
93 Punkte: Grüner Veltliner Smaragd Ried Axpoint

95 Punkte: Riesling Smaragd Ried Achleiten
94 Punkte: Riesling Smaragd Ried Kellerberg
94 Punkte: Riesling Smaragd Ried Singerriedel
93 Punkte: Riesling Smaragd Ried Loibenberg
93 Punkte: Roter Traminer Smaragd Ried Setzberg

So gut wie nie zuvor schlugen sich aber auch unsere Orts- und Terrassensmaragde:

93 Punkte: Grüner Veltliner Smaragd Himmelstiege
92 Punkte: Grüner Veltliner Smaragd Weissenkirchen
92 Punkte: Grüner Veltliner Smaragd Dürnstein
92 Punkte: Grüner Veltliner Smaragd Terrassen

92 Punkte: Riesling Smaragd Weissenkirchen
92 Punkte: Riesling Smaragd Terrassen

Auch die Federspiele machten sich bestens, wobei die Neuburger Sommelier Edition mit 92 Punkten herausragte. Gleich fünf weitere, Grüner Veltliner Ried Kaiserberg (zusätzlich mit 5 Sternen = ausgezeichnet beim Falstaff Grüner Veltliner Grand Prix bewertet), Liebenberg & Kreuzberg sowie Riesling Ried 1000-Eimer-Berg und Ried Loibenberg, erhielten 91 Punkte

Last, but not least punkteten wir auch in unserer Backstage-Serie hoch. Gleich 93 Punkte gab es für den Gemischten Satz Smaragd Uralt-Reben, jeweils 92 Punkte für die Chardonnay- und Pinot-Noir-Reserven 2017 und den 1805 Rosé 2018.

Domäne Wachau
3601 Dürnstein 107
Tel:+43-(0)27 11-371
Fax:+43-(0)27 11-371-13
office@domaene-wachau.at


Öffnungszeiten der Vinothek:

April bis Oktober:
Mo-Sa: 10 bis 17 Uhr,
November bis März:
Mo-Fr: 10 bis 17 Uhr
(an Feiertagen geschlossen)



Mit Unterstützung vom Bund und der Europäischen Union








Mehr Infos dazu finden Sie hier.

 
 

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärungen zur Kenntnis.