Wachau Panorama

Brandneu: die Rieden-Smaragde 2016

Singerriedel, Achleiten, Kellerberg und Co: Die Einzellagen-Smaragde des letzten Jahrgangs zeigen sich fokussiert, fein-würzig und von ihrer Herkunft geprägt.

Nach der kühlen Stringenz der 2014er Smaragde und der zugänglichen Stoffigkeit des Folgejahres, schlagen die 2016er Einzellagen wiederum ein neues Kapitel auf. Sie zollen einem Jahr Tribut, das fortwährende Aufmerksamkeit verlangte, Gegensätzen Platz einräumte und viel Sonne mit nicht wenig Feuchtigkeit kombinierte. Kurz gesagt, ein Jahr das penibelste Weingartenpflege und handwerkliche Präzision verlangte.

Die Facetten der einzelnen Lagen sind klar eingefangen und werden, speziell im Vergleich miteinander, immer wieder deutlich. Auch wenn sich fortwährende Unterschiede auftun, lassen sich doch auch gemeinsame Nenner des Jahrgangs orten: straff, klar, fokussiert, fein-würzig, durchaus noch etwas fordernd, konzentriert und stoffig, jedoch geradliniger, strahliger, mit Zug und Spannung.
               

Wein Guide Weiss 2017

Gleich zwei unserer 2016er Smaragde punkteten im Wein-Guide von Alexander Jakabb: Riesling Smaragd Ried Achleiten ist Siegerwein in seiner Kategorie (5 Gläser) und der Riesling Smaragd Ried Singerriedel platzierte sich ebenfalls mit 5 Gläsern unter den Top-Weinen des Guides.

Domäne Wachau
3601 Dürnstein 107
Tel:+43-(0)27 11-371
Fax:+43-(0)27 11-371-13
office@domaene-wachau.at


Öffnungszeiten der Vinothek:

April bis Oktober:
Mo-Sa: 10 bis 17 Uhr,
November bis März:
Mo-Fr: 10 bis 17 Uhr
(an Feiertagen geschlossen)