Wachau Panorama

Wiener Opernball: Wachauer Terroir auf Wiener Parkett

Der Ball der Bälle ging am 8. Februar 2018 zum 62. Mal in der Wiener Staatsoper über die Bühne. Auch in diesem Jahr durften wir mit unseren Weinen wieder dabei sein.

Am letztjährigen neuen Konzept von Organisatorin Maria Großbauer, aus dem Opernball ein Fest für alle Sinne zu machen, wurde nicht gerüttelt. Auch kulinarisch gab es wieder viele Highlights. In der Weinbar und den Logen, für die der offizielle „Opernball-Sommelier“ Adi Schmid (ehem. Restaurant Steirereck) gemeinsam mit Maria Großbauer die Weine ausgewählt hat, waren auch 2018 sieben Top-Weingüter aus der Wachau vertreten: Domäne Wachau, Hirtzberger, Jamek, Knoll, F.X. Pichler, Rudi Pichler & Pichler-Krutzler. Auch ein neues „Frack-Fass“ (ein mit Klavierlack lackiertes und somit „opernballfein“ gemachtes Weinfass aus der Wachau) fand Einzug in der Staatsoper und war an der Bar in der Schwind-Loggia anzutreffen.

Unsere Kolleginnen Denise und Christina waren live dabei.
Es war uns eine Freude!

Der Wiener Opernball hier.

Domäne Wachau
3601 Dürnstein 107
Tel:+43-(0)27 11-371
Fax:+43-(0)27 11-371-13
office@domaene-wachau.at


Öffnungszeiten der Vinothek:

April bis Oktober:
Mo-Sa: 10 bis 17 Uhr,
November bis März:
Mo-Fr: 10 bis 17 Uhr
(an Feiertagen geschlossen)